Herbstmorgen - Puschkin

Aufruhr; Flöte Feld
Ich kündigte meine Einsamkeit,
Und mit dem Bild einer Geliebten Dredge
Letzte flied Träume.
Vom Himmel schlüpfte schon Nacht Schatten
Vzoshla Feuerwerk, scheint blass Tag -
Und ich um die dumpfe Verzweiflung ...
Ich habe es nicht ... Ich war vor der Küste,
Wo schöne ging am Abend klar;
Am Ufer, auf der grünen Wiese
Ich habe wenig sichtbare Spuren gefunden,
Linker Fuß ihres schönen;
wandernden Nachdenklich in der Wüste Wälder,
Ich sprach den Namen von unvergleichlichen;
Ich rief sie an - und eine einsame Stimme
Leeren Täler nannten sie in der Ferne.
Durch den Bach kam, durch Träume angezogen;
Sein Strahl floss langsam,
Ich zittere nicht in ihnen das Bild des unvergessenen. -
Ich habe es nicht!.. Bis süßem Frühling
Ich bin nur eine Glückseligkeit und Seele. -
Oh Herbst kalte Hand
Köpfe von Birken und Linden sind kahl,
Es ist laut in Eiche verlassen;
Es ist Nacht und Tag färbte sich gelb Blatt,

Es ist neblig auf den Wellen abgekühlten,
Und der Augenblick hört man den Wind pfeifen.
Felder, Hügel, vertraut Eichen!
Wächter der heiligen Stille!
Zeugen meine Angst, Spaß!
Vergessen Sie ... zu dem süßen Frühling!

Bewertung:
( Noch keine Bewertungen )
Teile mit deinen Freunden:
Vladimir Majakowski
Einen Kommentar hinzufügen